Sitemap | Kontakt

Atemmeditation

Wenn wir unruhig sind, gibt es eine sehr einfache Möglichkeit, uns zu beruhigen, nämlich indem wir auf unsere Atmung achten. Unser Atem ähnelt den Vorgängen von Ebbe und Flut, und die meisten von uns haben selbst erfahren, wie beruhigend es ist, am Ufer des Meeres zu stehen und das Kommen und Gehen der Wellen zu beobachten. Genauso beruhigend ist es, wenn Sie sich auf die wunderbare Zuverlässigkeit Ihrer eigenen Atemzüge konzentrieren. 

Sie können die kleine Technik, die ich Ihnen gleich zeigen werde, immer dann anwenden, wenn Sie etwas beunruhigt, wenn Sie zum Beispiel Lampenfieber haben und nicht wissen, wie Sie in einer bestimmten Situation mit anderen Leuten zurechtkommen sollen. Hier haben Sie eine gute Möglichkeit, die innere Unruhe zu dämpfen.

Setzen Sie sich bequem im Schneidersitz auf den Boden .... (oder auf einen Stuhl, achten Sie dann darauf, dass Sie einen geraden Rücken haben, legen Sie die Hände auf die Oberschenkel, und stellen Sie die Füße gerade hin).

Versuchen Sie, eine Position zu finden, in der Sie sich wirklich bequem fühlen und schließen Sie dann die Augen ....

Jetzt konzentrieren Sie sich darauf, wie Sie atmen. Wie ziehen Sie die Luft ein, und wie stoßen Sie sie wieder aus? .... (5 sec)

Nun beginnen Sie, Ihre Atemzüge zu zählen, und zwar zählen Sie jedes Mal beim Einatmen. Wenn Sie bis 10 gezählt haben, fangen Sie wieder bei 1 an. Wenn dabei irgendwelche Gedanken oder Bilder auftauchen, lassen Sie sie los und konzentrieren Sie sich erneut ganz auf das Ein- und Ausatmen und auf den Vorgang des Zählens .... (2 Min.)

Stoppen Sie jetzt. Das nächste Mal können wir das Experiment weiter ausdehnen....

Kommen Sie mit Ihrer Aufmerksamkeit zurück und überlegen Sie sich, wie Ihnen diese kleine Meditation gefallen hat.


Encounter


Natürlich können Sie sich den Ablauf der Atemmeditation nicht merken. Sprechen Sie deshalb die Anweisung auf eine Kassette auf, achten Sie darauf, dass Sie genügend lange Pausen lassen, und spielen Sie sich dann den Text vom Tonband ab.

Üben Sie diese kleine Meditation eine Woche lang täglich. Ich verspreche Ihnen, sie tut Ihnen sehr gut!

 

© 2008  conSense - coaching training meditation - Lebensberatung online + telefonisch - Sitemap | Kontakt | Impressum